Beiträge

Auswirkungen von Hörverlust

Laut den EuroTrak 2018 Umfragen für Deutschland und Frankreich sind in Deutschland  91% der Menschen ohne Hörgeräte von einer Depression bedroht.

Auf die Frage nach der Qualität ihres Schlafes gaben 57% der deutschen Teilnehmer ohne Hörgeräte an, unzufrieden zu sein. Hingegen waren nur 35% der Hörgeräteträger mit ihrem Schlaf nicht zufrieden.

Frühere Studien über die Auswirkungen von Hörverlust haben ähnliche Ergebnisse gezeigt. Hörverlust kann dazu führen, dass die Menschen sich ständig auf potenzielle Gefahren einstellen, was sie sowohl geistig als auch körperlich erschöpft. Dies kann sich auch auf ihren Schlaf auswirken, da sie beim Einschlafen nervös sein können und nicht zur Ruhe kommen.

Soziale Situationen zu meiden, kann bestehende Gefühle von Einsamkeit und Isolation verschlimmern. In Kombination können all diese Effekte eine schwerhörige Person stark belasten.

Die von EuroTrak gesammelten Daten zeigen, dass diejenigen, die mit Hörgeräten ausgestattet sind, von ihnen profitieren, und diese Personen weniger unter Depressionen und Müdigkeit leiden.

Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Hörverlust

Der Weg zum Hörgerät

Von den 59% der Personen, die Hörgeräte ablehnen, informierten sich 44-48% nicht zu diesem Thema. Während die Studie sich mit persönlichen Gründen befasst, die zur Ablehnung von Hörgeräten führen, stellen falsche Vorstellungen und fehlende Informationen wahrscheinlich ebenfalls ein Teil der Entscheidung dar.

Gründe für die Ablehnung von Hörgeräten

In der französischen EuroTrak Studie stellen die Kosten einen der Hauptgründe für die Ablehnung von Hörgeräten dar. Zwischen Terminen bei einem Audiologen, Anpassungen und dem Hörgerät an sich haben viele Menschen das Gefühl, dass Hörgeräte außerhalb ihrer Preisklasse liegen. Jedoch glauben nur 38% dieser Leute, dass eine dritte Partei bereit wäre, einen Teil der Kosten zu übernehmen.

In Deutschland liegt der Hauptgrund für die Ablehnung von Hörgeräten darin, dass die Befragten unzufrieden mit der Leistung der Geräte in lauten Umgebungen sind. Viele dieser Befragten berichteten, dass sie in normalen Situationen gut genug hören.

In der französischen Studie nennen 51% der Teilnehmer Scham als Grund, warum sie keine Hörgeräte tragen.

Viele von ihnen haben das Gefühl, dass sie durch die Verwendung von Hörgeräten soziale Ausgrenzung erfahren würden und dass die Geräte mit ihrem Selbstbild kollidieren. Während nur 32% der deutschen Nicht-Nutzer dies so sehen, ist dies immer noch eine beträchtliche Zahl.

Aus diesem Grund arbeiten Hörgerätehersteller weiter daran, Vorurteile durch attraktives Design und verbesserte Funktionalitäten abzubauen und diese wachsenden Vorteile in enger Zusammenarbeit mit Hörgeräteakustikern zu kommunizieren. Diese Bemühungen zielen darauf ab, veraltete Vorurteile zu beseitigen und immer mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, sich über die Fähigkeiten moderner Hörgeräte zu informieren.

Akzeptanz von Hörgeräten

Auswirkungen von Hörverlust

Online Hörtest

Willkommen zu unserem 3-minütigen Hörtest

Sie können sich damit in wenigen Minuten ein Bild davon machen, wie gut Sie hören. Für den Test benötigen Sie einen Kopfhörer, bzw. Hörstöpsel. Beachten Sie bitte, dass dieser Test kein klinischer Hörtest ist und in keinem Fall den Besuch beim Hörakustiker ersetzt. Starten Sie hier Ihren ONLINE HÖRTEST

Weitere interessante Themen für Sie:
Lärm schadet Ihren Ohren
Zur Vorsorge: Kostenloser Hörtest
Das Wichtigste: Die Schwerhörigkeit akzeptieren

Perfekte Anpassung von Hörgeräten

Die Anforderungen der Hörgerätetechnologie an das Know-How des Hörgeräteakustiker sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Und WiNDiSCH Hörakustik wächst mit. In der Weiterbildung sind wir stets auf dem aktuellen Stand der Hörakustik. Mit unserem zusätzlichen Hörakustikraum sorgen wir ebenfalls für die perfekte und ungestörte Anpassung Ihres Hörgeräts.

Überzeugen Sie sich selbst: kommen Sie vorbei und machen Sie einen kostenlosen Hörtest.

Lärm schadet Ihren Ohren

So nützlich unser Gehör ist, so empfindlich ist es auch. Lärm schadet den Ohren schon bevor wir ihn als schmerzhaft wahrnehmen. Ein schleichender Hörverlust kann Menschen in jedem Alter treffen. Unentdeckt und somit unbehandelt führt er aber zu erheblichen Beeinträchtigungen im Alltag. Daher ist es wichtig, erste Anzeichen eines Hörverlusts rechtzeitig zu erkennen.

WiNDiSCH Optik + Hörakustik bietet Ihnen kostenlose Hörtests und kompetente Beratung an.

Quelle: www.welttag-des-hoerens.de

Weitere Themen zum Thema „Gutes Hören“ die Sie interessieren könnten:
Wie gut hören Sie?
Wann mache ich einen Hörtest?
Verminderte Hörfähigkeit?

Wie gut hören Sie?

Gehen Sie auf Nummer sicher und beantworten Sie die folgenden Fragen mit Ja oder Nein.

1. Besuchen Sie regelmäßig laute Musik- oder Sportveranstaltungen?

2. Sind Sie am Arbeitsplatz Lärm ausgesetzt?

3. Sprechen Ihre Gesprächspartner oft undeutlich?

4. Müssen Sie in Gesprächen häufiger nachfragen?

5. Beugen Sie sich zu Ihrem Gesprächspartner, um ihn besser zu verstehen?

6. Haben Sie Schwierigkeiten, alles zu verstehen, wenn durcheinander gesprochen wird?

7. Verstehen Sie Ihre Gesprächspartner am Telefon häufig schlecht?

8. Haben Sie Schwierigkeiten, sich auf einer lauten Party zu unterhalten?

9. Stellen Sie das Radio oder den Fernseher lauter als andere?

10. Sind Sie älter als fünfzig Jahre?

Auswertung: Wenn Sie mehr als dreimal mit Ja geantwortet haben, sollten Sie vorsorglich Ihr Gehör kostenlos und unverbindlich von einem Hörakustiker überprüfen lassen.

Expertenempfehlung: Ab 40 Jahren gehören regelmäßige Hörtests zur Gesundheitsvorsorge.
WiNDiSCH Hörakustik ist FGH Partnerakustiker und bietet Ihnen die qualifizierte Überprüfung Ihres Gehörs grundsätzlich kostenlos an.

Hörtest im Betrieb

Übrigens: WiNDiSCH Optik + Hörgeräte  führt auch in Betrieben Hör- oder Sehtests durch. Sprechen Sie uns einfach an. Wir kommen gern!

Wann mache ich einen Hörtest?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Gehör haben, lassen Sie sich von einem Hörakustiker helfen: Machen Sie einen Hörtest. 

Anhand des Hörtests können sowohl der Grad als auch die Art eines Hörverlusts ermittelt werden. Das dauert nicht lange und ist für Sie komplett kostenfrei. Innerhalb einer Stunde haben Sie Ihre Ergebnisse und einen Überblick über die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.
In welchen Situationen haben Sie Schwierigkeiten mit dem Hören?
Die häufigsten Symptome von Hörverlust haben wir hier zusammengestellt.

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit JA beantworten können, leiden Sie vielleicht an Hörverlust.

Symptome von Hörverlust:

1. Haben Sie den Eindruck, dass die Menschen um Sie herum nuscheln oder leise sprechen?2. Haben Sie Schwierigkeiten bei Unterhaltungen in Restaurants oder an überfüllten Orten?

3. Müssen Sie häufig die Lautstärke an Ihrem Fernseher, Radio oder Telefon hochregeln?

4. Beklagen Freunde und Familienmitglieder, dass Sie sich Ihnen gegenüber oft wiederholen müssen?

5. Müssen Sie das Gesicht von Menschen beobachten, um verstehen zu können, was sie sagen?

6. Haben Sie bemerkt, dass Geräusche des Alltags, wie z. B. Vogelgezwitscher, Fußschritte oder tickende Uhren, nicht mehr vorhanden sind?

Text auszugsweise von oticon

Verminderte Hörfähigkeit?

Eine Hörminderung kann in jedem Lebensalter einsetzen und kommt meist schleichend. Mitunter wird sie von der Umgebung schneller erkannt als vom Betroffenen selbst.

Woran erkennt man eine verminderte Hörfähigkeit?

Welche Folgen kann sie haben?

Was leisten moderne Hörsysteme?

Wer sich nicht sicher ist, ob er noch gut genug hört, kann bei WiNDiSCH Optik + Hörakustik einen kostenlosen Hörtest machen und sich kompetent und kostenfrei beraten lassen.

Aufschluss gibt auch die Informationsbroschüre „Hören. Der Sinn deines Lebens.“ die unter dem Link als PDF zum Download bereit steht.

Hörfähigkeit

Hören umfasst weit mehr als die Fähigkeit, unterschiedliche Töne, Klänge oder Geräusche wahrzunehmen. Im täglichen Miteinander, dem familiären Zusammenleben und dem Spüren von menschlicher Nähe verlassen wir uns auf unser Gehör. Unsere Ohren warnen uns aber auch vor Gefahren und erleichtern uns die Orientierung.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie gut hören,  machen Sie einen unverbindlichen und kostenlosen Hörtest bei WiNDiSCH Optik + Hörakustik.

Quelle https://www.welttag-des-hoerens.de